Geschichte

1960 gründete Guido Daiker seinen Malerbetrieb. In der Anfangszeit wurden hauptsächlich konventionelle Maler- und Lackierarbeiten ausgeführt; und schon damals wurden Qualität und Termintreue bei Daiker sehr groß geschrieben.

Mit den ersten Industriekunden wurde das Leistungsspektrum vielseitiger. So wurden zum Beispiel bei einem Medizintechnikunternehmen Reinräume an Decken, Wänden und Böden mit PVC-Belägen verkleidet. Mit Aufträgen wie diesem stieg die überregionale Bekanntheit, und beständig konnten neue Industriekunden hinzugewonnen werden.

Seit 1999 wird das Unternehmen, das mittlerweile auf acht Mitarbeiter und knapp 400 m² Lagerfläche herangewachsen ist, in der zweiten Generation von Klaus Daiker geleitet.

Die Verbindung aus handwerklichem Können und dem hohem technischen Stand der Maschinen ermöglicht uns die Erfüllung auch sehr individueller Kundenwünsche.

So wird im Bereich Putz- und Wärmedämmung mit modernsten Misch- und Förderanlagen gearbeitet, für die rationelle Bearbeitung von Böden steht eine Kugelstrahlanlage zur Verfügung.

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren